Multimedia-Filme

Für die IWRM Projekte in der Mongolei, Brasilien, Indonesien, Namibia und AKIZ-Vietnam wurden Multimedia-Filme produziert, die ein ganz neuartiges Format der Wissenschaftsdokumentation aufnehmen. Die Filme wurden auf der Messe Wasser Berlin International 2013 auf dem BMBF Stand vorgeführt. Die fünfminütigen Reportagefilme sind stark fotographisch und erzählerisch und vereinen Video, Foto, Interviews, Grafik und Animation.
  • Forschung

    Mongolei - Am Fluss

    Die Gemüsebäuerin Jargal Ayushjar lebt am Fluss Kharaa in der Mongolei. "Wasser ist ein kostbares Juwel" sagt sie. Sie erzählt von den deutschen Wissenschaftlern, die immer bei ihr übernachten und den Menschen in der Region helfen, das Wasser der Flüsse sauber zu halten.
    [mehr] (URL: http://www.wasserressourcen-management.de/de/857.php)
  • Forschung

    Brasilien - Wasser für Brasília

    Brasília ist eine moderne Stadt mit 3 Millionen Einwohnern. Dr. Jorge E. Werneck Lima wohnt seit 1997 hier und erzählt, dass das Regenwasser eine rötliche Farbe hat, wenn es über die Straßen läuft. Professor Lorz von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf erläutert, wie das Forschungsprojekt IWAS Agua DF Konzepte zur Verminderung der starken Bodenabträge und für die Trinkwasserversorgung¬†von Brasilia entwickelt.
    [mehr] (URL: http://www.wasserressourcen-management.de/de/856.php)
  • Forschung

    Vietnam - Reines Wasser

    Die¬†Arbeiterin Nguyen Thi Lien erzählt auf ihrem Arbeitsweg in die Pestizidfabrik in Can Tho (Vietnam) von ihren schwierigen Arbeitsbedingungen. Der lokale Koordinator des AKIZ-Vietnam Projektes, René Heinrich, erklärt wie im Projekt Ansätze für die industrielle Abwasserreinigung entwickelt wurden und zeigt die Pilotmaßnahmen.
    [mehr] (URL: http://www.wasserressourcen-management.de/de/854.php)
  • Forschung

    Indonesien - Im Höhlenlabor

    Der Wissenschaftler Daniel Stoffel vom Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) erzählt, wie das Forschungsprojekt IWRM Indonesien eine Wasserkraftanlage in einer unterirdischen Karst-Höhle aufgebaut hat.
    [mehr] (URL: http://www.wasserressourcen-management.de/de/855.php)
  • Forschung

    Namibia - Neue Quellen

    Moses Shatika lebt in Akutsima, Namibia. Er leidet sehr unter dem schmutzigen Trinkwasser in der Region, das die Menschen krank macht. Der Film zeigt, wie das Forschungsprojekt CUVEWATERS zur Verbesserung der Situation beiträgt und alternative Wasserquellen für die Menschen nutzbar macht.
    [mehr] (URL: http://www.wasserressourcen-management.de/de/858.php)